Girih FAQ

Häufig gestellte Fragen:

Gib es eine Version der Girih App für andere Betriebsysteme?

Im Moment wird nur an einer einzigen Version für das aktuellste macOS gearbeitet.

Die aktuellste Version der Girih App ist zu finden unter:

http://hintz.bplaced.net/girih/

Ältere Releases, die möglicherweise auf älteren macOS-Version funktionieren, sind verfügbar unter:

http://hintz.bplaced.net/girih/archive/


Wird es eine Version für Windows geben?

Mehr als zwei Jahre wurden die macOS Girih App benötigt.
Eine zusätzliche Windows Version der Girih App zu schreiben, würde auch viel wertvolle Zeit in Anspruch nehmen.
Diese Zeit könnte besser in eine andere macOS App mit nie da gewesenen Features investiert werden.
Nicht alle Features der macOS App würden unter Windows zur Verfügung stehen können.
Andere „gratis“ Features von macOS müssten unter Windows mit großen Aufwand selbst programmiert werden.
Ich weiß nicht wie gut Swift zur Programmierung unter Windows momentan geeignet ist. Ohne Swift müsste die App komplett neu geschrieben werden.
Ich besitze keinen Windows PC für die Entwicklung.

Features von macOS, die unter Windows entfallen müssten:
Quick-Look
Quick-Look-Vorschaubilder im Bespiel-Menü
Wiederherstellung von von ungespeicherten Dokument nach Neustart der App oder sogar nach einem Absturz.
Versions Browser
Touch Bar
Drag and Drop von Farben
Teilen
Vollbild
Fenster-Tabs
Speichern, Umbenennen, Verschieben, Ordner öffnen per Fenster-Titel
Sandbox Sicherheit

Features which are built-in macOS which have to re-implemented manually with lots of effort for windows:
Core Animation
Undo Manager
NSDocument
NSFilePresenter
NSCollectionView
Autosave
Farb-Auswahl
Drucken
Die komplette Benutzeroberfläche müsste neu geschrieben werden.


Wird es eine Version für iOS geben?

Ein großer Teil des Codes für die macOS App kann für iOS weiter verwendet werden.
Aber die Interaktion mit dem Nutzer muss unterschiedlich sein. Touch-Geräte haben keine Maus-Events ohne Klick.
iPads sind viel langsamer als ein Mac. Daher müsste wohl zuerst zusätzliche Zeit in weitere Geschwindigkeits-Verbesserungen investiert werden.


Wird es eine Version für Android geben?

Eine Android Version sollte erst dann begonnen werden, nachdem die ganzen Nutzer-Interaktions-Änderungen in einer iOS Version geklärt sind.
Ich weiß nicht wie gut derzeit Swift für die Android-Entwicklung geeignet ist. Notfalls müsste die App für Android nochmals komplett neu geschrieben werden.


Hinterlasse eine Antwort